Ein wenig Action


Eine sehr spannende und zugleich eine kleine Herausforderung in der Fotografie ist es, schnelle Bewegungen einzufrieren. Nur eine gute Hardware allein langt hier bei Weitem nicht aus. Man muss schon darauf vorbereitet sein, aber auch mit vielen Überraschungen rechnen und dementsprechende Einstellungen an der Kamera vorgenommen haben. In diesem Beitrag will ich aber nicht auf die Technik eingehen, sondern euch einige Aufnahmen zeigen. Die Bilder entstanden bei verschiedenen Projekten. Als die Pferde hier auf mich zu galoppierten, wurde es mir echt mulmig. Ich muss dazu sagen, dass ich bis zu diesem Tag, absolut nichts mit Pferden zu tun gehabt habe. Das war ein tolles Erlebnis und ich bin fest entschlossen, so ein Shooting wieder durchzuführen. Danke an dieser Stelle an die Damen, Nicole, Denise und Johanna. Ohne euch wäre das natürlich gar nicht zum Realisieren gewesen.


Eine tolle Erfahrungen waren auch die Sportler mit den Bikes und den Surfbrettern. Auf den Bildern scheint es vielleicht unspektakulär, aber es war der reine Wahnsinn, was diese Sportler da abgeliefert haben. Die Biker waren in Österreich unterwegs. Die Surfer hingegen trifft man in der bayerischen Hauptstadt München. Wie man auch unschwer an den Bildern erkennen kann, ist das eine gern gern besuchte Veranstaltung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.